Warum Bewegungsförderung?

Die psychomotorische Bewegungsförderung ist eine ganzheitliche Förderung über Bewegung, Wahrnehmung und Spiel.

Die Inhalte der psychomotorischen Stunde orientieren sich an den Bedürfnissen, Ideen und Stärken der Kinder.

In selbst gestalteten Bewegungsräumen können die Kinder Grenzen und Regeln erlernen und ihre motorischen Fähigkeiten ausbauen.

Bewegungs- und Spielangebote verbessern nicht nur die motorischen Fähigkeiten, sondern fördern auch soziale und kognitive Lernprozesse.

Schwerpunkte in der Bewegungsförderung:
In der spielerischen Auseinandersetzung mit seiner Umwelt erlebt das Kind sich selbst als wirkungsvoll und lernt seine Grenzen und Stärken kennen.